Schweiz am besten auf Industrie 4.0 vorbereitet

11/07/2016

Die Beratungsfirma Roland Berger hat untersucht, wie gut die einzelnen europäischen Länder in dieser Hinsicht abschneiden. Zudem überprüften die Berater den bereits bestehenden Automatisierungsgrad in der Industrie, wie oft Unternehmen das Internet schon einsetzen und wie gut sie in innovationsfördernde Netzwerke eingebunden sind. Die Schweiz schaffte es dabei zusammen mit Deutschland, Österreich, Irland, Schweden und Finnland in die Gruppe der «Spitzenreiter». Das Thema beschäftigt Grosskonzerne und KMU gleichermassen. In der Schweiz haben die Branchenorganisationen Asut, Electro Suisse, Swissmem und SwissT.net letztes Jahr unter der Bezeichnung «Industrie 2025» eine gemeinsame Initiative gestartet. Sie verfolgt das Ziel, die Mitgliedsfirmen innerhalb von zehn Jahren für die Anforderungen von Industrie 4.0 fit zu machen. Mehr unter NZZ Januar http://www.nzz.ch/wirtschaft/industrie-40-sorgt-fuer-frischen-wind-1.18679393

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Er steht ein für mehr Realismus im Denken. Und er beobachtet gerade: Mit dem realen Coronavirus wird die Politik erst richtig fiktiv. Ein gutgelaunter...

Philosoph Markus Gabriel: «Wir haben eine politische Monokultur, und alle halten sich auf unsicherer empirischer Grundlage an dieselben epidemiologisc...

19/5/2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!

© 1998 - 2020   sc schmidt consulting

Impressum Disclaimer