top of page

blog

  • Jürg Schmidt

Philosoph Markus Gabriel: «Wir haben eine politische Monokultur..

Er steht ein für mehr Realismus im Denken. Und er beobachtet gerade: Mit dem realen Coronavirus wird die Politik erst richtig fiktiv. Ein gutgelaunter Markus Gabriel kritisiert den Mainstream westlicher Regierungen – und sagt, warum er die Quarantäne schätzt.

Ein lesenswertes, weil ein leichtes, ja heiteres Gespräch über die unbestimmte Verfasstheit der aktuellen Verhältnisse in der NZZ.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Andreas Heinemann-Grüders sorgfältige und differenzierte Analyse aus der Zeitschrift SIRIUS – Zeitschrift für Strategische Analysen vom November 2022 Kurzfassung Die vier Kanzlerschaften von Angela Me

bottom of page